Rumi - VORSTELLUNGSKRAFT

Rumi, ex Ruffy39 kommt mit einem neuen Namen und einem schönen Album mit 8 Tracks. 

Hier gibts einen nicen am Puls der Zeit Flow und Vibes und oft sehr unterhaltsame Texte. 

Die Beats sind fresh und abwechslungsreich, da ist für jeden was dabei. Man kann sagen er hat einen wirklich eigenen Stil. Tip, gebt euch seine Live Show. Er macht das gut was er macht, mehr davon. 


Packed Rich & IROCC - CHAPTER ONE: SONIC LEVITATION

Paccked Rich und Irocc haben sich zusammengeschlossen und als Pacced Rock ein Lo-Fi – Ambiente Album produziert. Hinter einem knapp halbstündigen Youtube-Video finden sich neun einzelne Tracks, durch die wir von einem crazy ape geführt werden. Der Sound ist meist warm und organisch, aber auch experimentell. Insgesamt ein Album für den entspannten Feierabend, das zum träumen einlädt.


Edgar Wasser - wtf irl

Edgar Wasser sein Album“wft irl” ist am 22.02.2022 erschienen nach der Fake New Ankündigung für den 29.02.2022. Endlich gibt es wieder Lyrik vom Feinsten und das mittlerweile nur noch auf Trap Beats, wer hätte das gedacht? Musik, die einen irgendwo zwischen einem Grinsen und einem Schockzustand abholt und entertaint. Oft so “das hat er nicht gesagt” Lines und frische moderne Trap Beats. Kommt sehr stark, unbedingt mal reinhören.


dasd - loops & bars

dasd hat sein Album ganz in unserem Sinne am Start. Hier gibt es freshe Beats und starke Raps durch die Bank. Gut produzierte Beats treffen auf Raps von Grämsn, C-ras, PerQuist, FB7, D-ras, Emtec Orginal. Schöne Lops, gute Drumsounds und gutes Soundbild gehen sehr gut ins Ohr. Nice1


Swango - 2 Steps Ahead

Swango ist am Start mit dem Album “2 Steps ahead”. Hier sind Stepptanz Beats kombiniert mit dem guten Rapper Manekin Peace. Bisschen Melodien dazu und rauskommt ein Album, das man so noch nicht gehört hat. München Rap und mal etwas anders. Ziemlich laid back das Ganze, der auch für gute Freestyles bekannte MC flowt wie zu erwarten sehr gut über die Beat Gerüste in englischer Sprache. Anders aber nice.


C-Ras - A Thug Roll Solo

C-Ras haut ein schönes Beat Album auf den Markt, überall erhältlich, auch als Vinyl.

Dope Beats, freshe Loops und Samples und sein Gefühl für Beats sind einzigartig.

Heftige Vocal Chops geben jedem Beat einen Ausdruck. Gefühlt experimentell aber sehr stark. Boom Bap vom feinsten und für jeden was dabei. Mit viel Liebe zum Detail. Big up.


FreakinFreddy (ATP Crew, L One) - Endl̶̶e̶̶s̶̶s̶̶ ̶

FreakinFreddy & ATP Crew sind am Start mit einem ganzen Album.

Stabile Boom Bap Musik mit deepen und abgedrehten Lyrics. Kann man sich gut geben.  

Leicht experimentell und wirklich ein eigener Sound zeichen das Ding aus. 18 Tracks in verschiedensten Styles, da ist definitiv für jeden was dabei. Schön, das in München solche Crews am Start sind und gute Musik rausballern. Danke


Teecain - Brudermühlsituation

Teecain, das Urgestein der München-Rap-Szene hat wieder ein Album rausgehauen. Ganz oldschool mit Intro und Outro und ein paar Interludes werden feinste Rap-Tracks über München geballert. Wie gewohnt stabiler Flow auf klasse Boom-Bap-Beats dazu eine gute Portion Sozialkritik. Das volle 90ties Hip-Hop-Feeling, alles handgemacht – mit über 20 Jahren Erfahrung.


EmilK - Die wundervolle welt der Büroklammern

EmilK aus München zaubert ein ganzes Album auf den Markt mit dem Titel „die wundervolle Welt der Büroklammern“. Es wird sehr poetisch und experimentell, aber das ist auch gut so. Text technisch geht er ganz andere Wege. Von Boom Bap zu modernem Doubletime Rap im Trap Style ist hier für jeden was dabei. EmilK bleibt Anders!


Grosses K, HalfBreed, DJ Kais - Drei bärenstarke Typen

Wir haben ja hier schon über ein paar Single-Auskopplungen berichtet. Jetzt ist das Album endlich da – 13 Tracks, Intro Outro und Interlude – schön sowas auch im Jahr 2021 noch zu hören. Die Texte gewohnt leicht explizit, die Beats fett und auch ein paar bekannte Featuregäste wurden mit auf das Album gepackt. Einfach München!


DJ Sticky & Sayne One - RambaZamba (feat. moe2mee, Galv, Liquid, Mirko Machine uvm.)

DJ Sticky und Sayne One haben eingeladen und jede Menge Kollegen um sich auf ein 21 Track starkes Album gepackt. RamabaZamba bietet dem Hörer ein charmant österreichisches, wortgewaltige Rap-Album mit viel Sozialkritik. Ganz ohne “Wiener-Schmäh” aber a bissal Minga derfs scho sein, so sind u.a. moe2mee, Al Rock und DJ Mic-E mit auf dem Album vertreten. Durchgängig fette – meist – Oldschool Beats mit krassen Scratch einlagen und sauberen Raps. Unser Anspieltipp für alle Turntablists ist die “Scratch Session” und für die Hip-Hop-Headz unter euch wäre es “Storyteller”


Motiv - Motel Moralia

Motiv aus München dropen das lang erwartete Album “Motel Moralia”.

PerQuist (Rap), Trashbbx (Beats & Beatbox) und Dr.Love (Trompete) bringen frischen zeitlosen Hip Hop, Jazz, Funk & Soul, Improvisation & Live Musik mit eigenem Stil.

Schöne Beats, gute deepe Lyrics und wylde Flows.

Als MOTIV sind sie durch und durch eine Live Band und leben den Minimalismus, geben aber trotzdem immer das Maximum an Energie, Message und Feeling, um ihre Hörer jedes mal aufs neue zu überraschen. Drückt mal auf die Bremse und gönnt euch eine Pause mit den Jungs von MOTIV im Motel Moralia. Sehr fresh!


Sátyr - Erato

Wer unseren Blog aufmerksam verfolgt, dem wird Sátyr bereits öfters untergekommen sein. Nun ist das Album “Erato” vollständig erschienen. Mit 15 Tracks präsentiert Sátyr eine schöne Bandbreite wie Lo-Fi klingen kann – stets entspannt und verträumt.

Interessant sind auch die Feature-Gäste wie beispielsweise Cap Kendricks oder Mr. Käfer.


Manni Mono - Herren ohne Termin

Mit “Herren ohne Termin” ist das Album vom Schu endlich vollständig veröffentlicht. Auf zehn Tracks nimmt uns Manni Mono mit auf eine entspannte Reise durch die Lo-Fi Welt. Die Mischung aus groovigen Beats,  dezent gesetzten Vocals und sanften Melodien macht das Album sehr hörenswert. Und die ein odere andere soundtechnische Überraschung werdet ihr beim durchhören auch finden können – aber das spoilern wir hier nicht.