GostShut- Krieg mit mir selbst

Gostshut der Rapper und Video Producer aus München scheppert endlich sein Album raus. Moderne gute Beats treffen auf ehrliche reflektierende Texte und oft sehr persönlich. Stark produziert und sein Flow hat sich sehr gesteigert. Stark.


Chambervocal CHV - Chamäleon

Das lang erwartet Album von Chambervocal aka Chv ist endlich da. 16 Songs ballern bös, realtalk und ein sehr stabiler flow und eine gute Stimme feiern wir. Beats sind auch angenehm selektiert und sehr gut produziert. 

Ehrliche Lyrics und 2 Videos gibt es auf Youtube zu genießen. 

Deep und fresh. Big up


Main Concept - Righteous Lyricist Remixes

Main Concept droppt in klassischer Hip-Hop Tradition einen Remix EP.  Auf der aktuellen EP wurde der Track Righteous Lyricist sich vorgenommen und von “Get Open& Sibagiba”, “DJ Mirko Machine” und “Provo Beats” interpretiert und umgebaut. Die Remixes lassen stets den originalen Track von Main Concept erkennen und klingen doch allesamt völlig verschieden und die jeweilige Handschrift der Remixer erkennen. Genau so soll es sein, das ist Kunst.


LBL & Meister Lample - 8ビット

Die LBL und Meister Lampe haben sich auf einer Kollabo-EP zusammengefunden und präsentiert acht Tracks feinsten LoFi Sounds. Digital 8 Bit Untergrund Sound drückt geschmeidig auf unsere Ohren. Entspannte Beats und gut gewählte Sampels entführen uns auf eine Reise irgendwo zwischen 90iger Videospiele und Synthie-Sammlung. Wir drehen mal ne Runde die Anlage auf und lehnen uns entspannt zurück.


Kankanoid & Philou - Easy Real

Endlich gibt es wieder was Neues von Kankanoid und Philou. Auf einen krassen Boom-Bap-Asia Beat rappt Kankanoid auf türkisch mit einem absolut krassen Flow und wird dann im zweiten Part von Philou abgelöst. Super Kombi – wir freuen uns auf mehr.


Kardz - Lass sie rein

Kardz, der Newcomer aus München lässt die Sonne rein in dem neuen Release. Er macht alles richtig und ist fleissig am Releasen. Flow ist da aber ausbauungsfähig und der Beat ist nicer melodischer Trap und und hat aber positive vibes. Textlich geht es darum sich von den Sorgen zu befreien. Er holt sich auch eine gute Backgroundsängerin rein, nice. 


A.B.D.F. aka der Zweig, Amy Diop & Dado Daywalker - Reime

Der Zweig holt sich mal wieder Verstärkung von Amy Diop und Dado Daywalker.  Schöner BoomBap-Sound inklusive Rap-Part von Amy. Checkt die Reime, das nice Video und Kopfnicken nicht vergessen.


Bushbayer - Alles Fake

Bushbayer, der Peacecamper, der mit seinem letzten Track “Boom zu dem Bap” in der Spotify Playliste “Deutschrap Untergrund” platziert wurde muss jetzt nachlegen und dropt die Single “ALLES FAKE”. Die Hook wurde mit heiserer Stimme recorded, was dem ganzen einen kranken Flavour gibt. Hier wird es wyld, newschool Boom Bap Beat trifft auf deepe Bars und schießt auf die ganzen Faker in allen Bereichen des Lebens und dem Musik Biz. Weil das noch nicht genug ist hat er 32 Bars geschrieben, die alle auf dem gleichen Doppelreim basieren und das ca 50 mal. Wie kann des nur so “nicer sein”?


Polarise x Robin Rozay x Simba48 - Moonrocks

Polarise, der sehr erfolgreich im Münchner Untergrund rockt haut wieder ein schönes Brett raus. Chilliger Trap ohne Faxen, kommt stabil, bisschen standart Lyriks. Guter Trap Beat und stabile Flows kommen gut. Moonrocks geht gut ins Ohr. Mit dabei sind Robin Rozay und Simba48. Fresh. 


Manni Mono - Changes

Manni Mono bringt wieder den schönen Lofi Sound an den Start. Changes, warum was ändern wenn es nice klingt. Schöne Sounds und Sounddesign und dezente Drums gehen geschmeidig ins Ohr.


Tony Crisp, Keller Flavour - Crsipy Flavour

Tony Crisp, the hardest working man in munich Beat business ballert einfach ein Album raus mit 25 Tracks zusammen mit Keller Flavour, dasd und die Legende Sixkay. Frische Beats, die in alle Richtungen gehen, da ist für jeden was dabei. Gut produziert und abwechslungsreich. Gut auch für Freestyle Rapper und Cypher Sessions. Sehr nice.


Fatoni , Juse Ju - Legit

Juse Ju und Fatoni treffen sich in diesem Release und schrauben ein starkes Stück. Nice, locker, trapig wird hier schön geflowt mit guten witzigen Lines. Too Legit to quit, 2 freshe MCs und gute Musik. Kunst.


Dommie Bars - Schattengalerie

Domie Bars kommt mit einem melancholischen und doch fröhlichen Song umher. Der Text schön poetisch auf einen klassischen Rapbeat. Klingt ein wenig wie Casper oder Prinz Pi. Sehr schön mal wieder so einen Track zu höheren.


LBL - Link Cable

Mit Link Cable kommen die Low Bit Loopers mal wieder sehr fröhlich sommerlich in unser Gehör. Schöne Samples, geile Drums, saubere Cuts- definitiv Summerfeeling.


Raiwun - Sike

Raiwun, der Münchner dropt eine single, die sehr dope ist. Der Junge klingt ohne mit der Wimper zu zucken wie amtlicher US Trap. Starker melodischer Trap Beat und sein sehr stabiler abwechslungsreicher Flow gehen gut ins Ohr. Da geht was. Sike.


Mola & Fatoni - All

Mola und Fatoni machen schönen modernen Pop Rap zusammen, Mola singt mit ihrem einzigartigen Style auf dem nach Band klingenden Sound. Fatoni kommt mit anschiebendem Style flowt nice dazu. Textlich schön poetisch und modern. Episch.


Partizan & Cellz - Turm

Mit Turm kommen Partizan und Cellz ungewohnt poppig in unsere Ohren. Der Beat ist ein klassischer Hip Hop Beat mit drückendem Bass und klarer HiHat dazu eine getragene Melodie. Die Parts sind dann sauber berappt und die Hook catchy eingesungen, was dem Track den poppigen Charakter bringt. Insgesamt ein sehr gut hörbarer Track.


Bushbayer - Weht sie weg

Bushbayer MC hat seine Liebste wieder zum Gesang gebeten, das ganze auf einen Beat von Irie Clouds. Trappig mit klaren Roots-Reggae Vibes kommt diese Zusammenarbeit daher. Bei Weht sie weg darf auch Bushbys Autotune nicht fehlen. Inhaltlich schließt sich der Track an Energievampiere an. In diesem Sinne: Lass die Sonne rein.


DJ MG - The great wall

DJ MG schraubt eine neue Nummer mit gefühlten Falco Vibes, elektronisch und zeitlos.

Groove ist monoton aber eingängig. Housig und im typischen MG Style. Raver Mucke auf entspannt.


LBL - Lune/Soleil

Die LBLs haben wieder eine Doppelsingle an den Start gebracht. In gewohnt entspannten, jazzigen Sound kommen zwei sehr gut hörbare Tracks in unsere Ohren. Harmonische Klavierläufe treffen auf laidback Drums. Easy listening 


Cellz - Go/Stay

Cellz und Charas Lounge sind mal am Start mit einem neuen Ding.

Laid back jazzy Vibes mit extrem nice Hook und Gesang. Hat mit Hip Hop nix zu tun aber sehr nice für die Ohren. Schöne Melodien und echte Instrumente  – fühlen wir. 


Sátyr - Lagoon

Satyr und Future of Lofi sind zusammen am Beat basteln. Die Beats von Satyr sind eingeschlagen wie eine Bombe auf Spotify. Raus kommt, wie zu erwartend, Lofi Sound mit nicen chilligen Sounds und Drums. Chillig und smoove für entspannte Momente.


Cap Kendricks, J-Tek - Bowl of Ramen

Unser Münchner Produzen-Hundertsasser Cap Kendricks hat mal wieder ein super old-school Beat gebaut und J-Tek flowt on point darüber. J-Tek nimmt uns mit in seine Vergangenheit und teilt mit uns seine Erinnerung an Ramen-Nudeln zum Abendessen.


Manni Mono - Somehow

Alle Blumentopf Fans werden sich freuen, denn auch von Manni Mono gibt es etwas neues zu hören – und zu sehen. Der Track den Manni Mono hier gebaut hat kann man sehr entspannt anhören. Schade natürlich, dass die lyrischen Ergüsse noch nicht im Track sind, sondern hier ein reines Instrumental zu hören ist. Das Video solltet ihr unbedingt auch anschauen.


Sepalot - Red and Yellow

Wenn DJ Sepalot seine Demokiste öffnet, wird man direkt in der Zeit zurückgerissen. Mit Black and Yellow bekommen wir eine Skizze zu hören die in knapp zwei Minuten ein sehr ruhiges Bild zeigt. Ein bisschen Beat, ein bisschen Gitarre und Klavier, ein bisschen Chor – schade dass es nur bei der Skizze blieb.